Magersucht

Wie überlebe ich bloß… WEIHNACHTEN?! Teil 2

  • 18. Dezember 2017
Wie überlebe ich bloß… WEIHNACHTEN?! Teil 2

In ein paar Tagen schon beginnen die Festlichkeiten. Ich habe dir bereits im letzten Artikel ein paar Tipps zur Vorbereitung gegeben und hoffe, dass sie dir eine angenehme Zeit bescheren. Heute widme ich mich noch einmal dem Essen, da dies scheinbar das Hauptproblem für alle Betroffenen darstellt. Hier sind einige Tipps, die mir geholfen haben: Keine Essens-Regeln aufstellen Wusstest du, dass "normale" Esser im Durchschnitt nur etwa ein halbes Kilo über die Feiertage zunehmen? Hingegen neigen Menschen mit einer Essproblematik dazu, bis zu 2,5 kg in derselben Zeit zuzunehmen. Woran liegt...

Mehr lesen

Freundin, Feindin – Die Wärterin in deinem Körper

  • 9. Dezember 2017
Freundin, Feindin – Die Wärterin in deinem Körper

Ein offener Brief an die Magersucht, Anorexie oder auch Ana. Jahrelang warst du meine Freundin, wir waren eins. Du warst ein Teil von mir. Und du bist noch immer ein Teil von mir, doch nicht mehr meine Freundin. Bist du meine Feindin? Ja und Nein. Du bist da und kontrollierst mich. Du sitzt in meinem Kopf wie eine Hexe auf dem Thron. Kann ich dich loslassen? Nein, nicht ganz. Ich esse, aber nach deinen Regeln. Ich bewege mich in dem vorgeschriebenen Maß, ich esse nur zu deinen Uhrzeiten, ich esse nur die Lebensmittel die du für richtig empfindest. Clean und Healthy, dabei ist das Gesunde...

Mehr lesen

Warum Erbrechen langfristig nicht die Lösung ist

  • 3. Oktober 2017
Warum Erbrechen langfristig nicht die Lösung ist

Ich bin ehrlich zu euch... Es gab eine Zeit, da war ich stolz darauf, dass ich so "gut" erbrechen konnte. Dazu brauchte ich nicht mal meine Hände, oder andere Werkzeuge. Ich hatte einen so starken Reflex entwickelt, dass ich sogar Mahlzeiten erbrach, die für mich kopfmäßig ok waren. Nach 9 Jahren war es für mich normal, nach jedem Essen zu erbrechen. Es wurde zur Normalität. Wenn ich Versuche startete, normal zu essen, war dies nicht möglich, weil ich befürchtete, übermäßig zuzunehmen. Ich hatte auch immer gedacht, dass das Erbrechen eine Möglichkeit wäre, das Gewicht zu halten,...

Mehr lesen

Realistische Gewichtszunahme nach der Essstörung

  • 17. September 2017
Realistische Gewichtszunahme nach der Essstörung

Diesen Beitrag habe ich lange vor mich her geschoben, denn wenn es um die Gewichtszunahme nach der Essstörung geht, kann ich keine pauschalen Angaben machen. Wir alle haben verschiedene Formen und Größen, zudem verschiedene genetische Veranlagungen. Ich werde dennoch anhand meiner eigenen Erfahrungen über dieses Thema berichten und versuchen, die Dinge logisch zu erklären, um euch die Angst vor der Gewichtszunahme etwas zu nehmen. Doch zunächst einmal lösen wir die Frage, warum manche Menschen problemlos ihr Gewicht halten, auch wenn sie nicht versuchen, es zu kontrollieren? Die...

Mehr lesen

Larissa’s Weg aus der Magersucht

  • 9. August 2017
Larissa’s Weg aus der Magersucht

Ich freue mich heute ganz besonders, denn ich darf der lieben Larissa vom Youtube Channel CIAO ANA ein paar Fragen zu ihrem Weg aus der Magersucht stellen! Hallo Larissa, erst einmal vielen Dank, dass du dir heute für ein paar Fragen Zeit nimmst! Deine Erfahrungsvideos auf Youtube haben bereits vielen geholfen, die auf dem Weg raus aus der Essstörung sind. Für dich gab es ja einen speziellen Schlüsselmoment, der dein Leben veränderte. Was genau hat dich damals dazu bewogen, der Magersucht den Kampf anzusagen? Das war ein Unfall, bei dem ich fast GESTORBEN wäre. Dieses schlimme Ereignis...

Mehr lesen

Triggernde Lebensmittel essen

  • 24. Juni 2017
Triggernde Lebensmittel essen

Für manche reicht schon der Gedanke an triggerndes Essen aus, um Panik und Unruhe auszulösen. Der Grund dafür ist die Angst, die dahinter steckt. Diese zu überwinden und triggerndes Essen wieder zu integrieren, ist Teil der Genesung einer Essstörung. Egal, ob es sich um die Magersucht, Bulimie oder Esssucht handelt. Das Sehen und Essen verursacht Angst Die Trigger-Lebensmittel, oder das sogenannte "Fearfood" ist für jeden Betroffenen verschieden. Ein beliebtes Beispiel ist das Schokocreme-Brötchen. Dieses bricht für viele gegen alle Regeln: Zucker und Fett in Kombination! Auf der anderen...

Mehr lesen

Gewichtszunahme erleichtern – 5 Strategien

  • 15. Juni 2017
Gewichtszunahme erleichtern – 5 Strategien

Dieser Artikel ist für diejenigen, die sich dazu entschieden haben, ihre Nahrungszufuhr nicht mehr einzuschränken und die sich nicht mehr selbst auferlegten Regeln unterwerfen (meinen größten Respekt für euren Mut!) Vor allem widme ich diesen Artikel den Kursteilnehmern von deine Kampfansage, und allen anderen tapferen Kämpferseelen, die sich im Genesungsprozess befinden und gerade die Höhen und Tiefen durchlaufen - ich fühle mit euch! Wie ich den 3 Mythen über die Genesung bereits aufgedeckt habe, ist diese Phase nicht gerade einfach und zudem nicht immer angenehm. Daher möchte...

Mehr lesen

Dinge, die ich von der Essstörung gelernt habe

  • 18. Februar 2017
Dinge, die ich von der Essstörung gelernt habe

Für mich war die Essstörung lange Zeit ein Werkzeug. Mit ihr konnte ich meinen starken Drang zur Selbstzerstörung ausleben, mit ihr konnte ich mich hervorragend von den Dingen ablenken, die schlecht liefen in meinem Leben. Sie schützte mich aber nicht nur vor negativen Emotionen, sondern hinderte mich auch daran, mich als Mensch und soziales Wesen weiterzuentwickeln. Wie viele andere Dinge wurde mir erst später klar, dass ich nur noch funktionierte. Ich lebte am Leben vorbei und übersah die wichtigsten Aspekte: Die Zeit heilt keine Wunden und es gibt nicht den perfekten Zeitpunkt....

Mehr lesen

3000 Kalorien in der Genesung – ein Erfahrungsbericht von Amelie Lee

  • 31. Januar 2017
3000 Kalorien in der Genesung – ein Erfahrungsbericht von Amelie Lee

Ich erinnere mich noch an das erste Treffen mit meiner Ernährungsberaterin. “Stimmt es, dass Einige zum Genesen 3000 Kalorien benötigen?” “Ja”, sagte sie. Ich war überrascht. 3000 Kalorien. Aber sind 2000 kcal nicht eher die Durchschnittsmenge? (Nein, ist es nicht. Nicht einmal für eine gesunde Person. Und erst recht nicht, für Menschen, die genesen.) Dieses Bild ist Ende August aufgenommen worden, wenn ich mich richtig erinnere. Mir wurde damals gesagt, ich sollte bei 1200 Kcal starten und dann schrittweise steigern. Dies tat ich dann auch, aber ich bekam Panik und fiel...

Mehr lesen

Mit Angst und Gewichtszunahme umgehen

  • 23. Dezember 2016
Mit Angst und Gewichtszunahme umgehen

"Es gibt nur 2 Arten von Schmerz. Einen, der dir weh tut und einen, der dich verändert." Das Gefühl der Angst kann in der Genesung ziemlich überwältigend sein. Diese Angst zu vermeiden, ist nahezu unmöglich. Und das ist einer der Gründe, warum es so schwierig ist, die Essstörung zu überwinden. Ich nutze zur Erklärung immer gerne eine Metapher, damit sich jeder die Zeit der Genesung bildlich vorstellen kann: Die Genesung ist wie ein Drachen in deinem Garten und jedes Mal, wenn du dein Haus (deine Komfortzone) verlässt, versucht der Drache dich zu verschlingen. Du hast die Wahl:...

Mehr lesen