Aus der Magersucht mit der Minnie Maud Methode – Rückblick und Motivation

  • 9. Juli 2019
Aus der Magersucht mit der Minnie Maud Methode – Rückblick und Motivation

Es ist ziemlich genau ein Jahr her, dass ich in die Recovery gestartet bin. Nicht nur alleine, sondern auch Dank Recoverybuddy & der Unterstützung meiner Familie (insbesondere meines Vaters), meiner Freundin Hannah und anderen alten und neuen Bekannten kann ich nun sagen, dass mein Leben wieder halbwegs normal und besser ist. Ich blicke auf ein Jahr mit Höhen und Tiefen zurück, in dem ich unglaublich viel erlebt und gelernt habe. Mittlerweile bin ich wieder satt in einem gesunden Gewichtsbereich, habe keine Angst mehr vor dem Essen und habe gelernt, meinen Bedürfnissen nachzugehen, egal...

Mehr lesen

Nahrungszufuhr steigern und das Refeeding-Syndrom umgehen nach Magersucht

  • 12. Mai 2019
Nahrungszufuhr steigern und das Refeeding-Syndrom umgehen nach Magersucht

Isst du unter 1000 kcal und bist im Untergewicht? Dann kann dein Zustand bereits lebensbedrohlich sein! Das Refeeding-Syndrom Die mit der Magersucht einhergehende Unterernährung wirkt sich auf ALLE deine Systeme des Körpers negativ aus. Daher ist die erste Maßnahme in der Rehabilitationsklinik die Wiederherstellung deines Gewichts und die Versorgung deiner Körperzellen und Organe. Dies kann mehrere Monate und sogar Jahre dauern. Das Zielgewicht, mit dem du ggfs. entlassen wirst, ist noch lange nicht dein gesundes Gewicht, oder mit einem stabilen Gesundheitszustand gleichzusetzen. Patienten...

Mehr lesen

Magersucht zu Übergewicht. 5 Fatale Fehler in der Genesung

  • 3. April 2019
Magersucht zu Übergewicht. 5 Fatale Fehler in der Genesung

Zuerst in der Hölle der Anorexie, dann Alptraum Übergewicht (Übersetzung aus dem Artikel https://www.mirror.co.uk/news/uk-news/anorexic-hell-obese-nightmare-how-8148049) + Mein Kommentar zum Artikel über Brittany Burgunder. Die 27-jährige Britin Brittany Burgunder nahm in einem Jahr 73 kg zu, nachdem sie sich entschloss, gegen die langjährige Magersucht anzukämpfen, die sie beinahe umbrachte. Zu ihrer schlimmsten Zeit wog Brittany nur noch 25 kg und war dem Tod so nahe, dass ihre Familie schon die Trauerfeier plante. Aber nachdem sie die tödliche Sucht überwunden hatte, kämpfte...

Mehr lesen

Warum Erbrechen langfristig nicht die Lösung ist

  • 3. Oktober 2017
Warum Erbrechen langfristig nicht die Lösung ist

Ich bin ehrlich zu euch... Es gab eine Zeit, da war ich stolz darauf, dass ich so "gut" erbrechen konnte. Dazu brauchte ich nicht mal meine Hände, oder andere Werkzeuge. Ich hatte einen so starken Reflex entwickelt, dass ich sogar Mahlzeiten erbrach, die für mich kopfmäßig ok waren. Nach 9 Jahren war es für mich normal, nach jedem Essen zu erbrechen. Es wurde zur Normalität. Wenn ich Versuche startete, normal zu essen, war dies nicht möglich, weil ich befürchtete, übermäßig zuzunehmen. Ich hatte auch immer gedacht, dass das Erbrechen eine Möglichkeit wäre, das Gewicht zu halten,...

Mehr lesen

Realistische Gewichtszunahme nach der Essstörung

  • 17. September 2017
Realistische Gewichtszunahme nach der Essstörung

Diesen Beitrag habe ich lange vor mich her geschoben, denn wenn es um die Gewichtszunahme nach der Essstörung geht, kann ich keine pauschalen Angaben machen. Wir alle haben verschiedene Formen und Größen, zudem verschiedene genetische Veranlagungen. Ich werde dennoch anhand meiner eigenen Erfahrungen über dieses Thema berichten und versuchen, die Dinge logisch zu erklären, um euch die Angst vor der Gewichtszunahme etwas zu nehmen. Doch zunächst einmal lösen wir die Frage, warum manche Menschen problemlos ihr Gewicht halten, auch wenn sie nicht versuchen, es zu kontrollieren? Die...

Mehr lesen

Larissa’s Weg aus der Magersucht

  • 9. August 2017
Larissa’s Weg aus der Magersucht

Ich freue mich heute ganz besonders, denn ich darf der lieben Larissa vom Youtube Channel CIAO ANA ein paar Fragen zu ihrem Weg aus der Magersucht stellen! Hallo Larissa, erst einmal vielen Dank, dass du dir heute für ein paar Fragen Zeit nimmst! Deine Erfahrungsvideos auf Youtube haben bereits vielen geholfen, die auf dem Weg raus aus der Essstörung sind. Für dich gab es ja einen speziellen Schlüsselmoment, der dein Leben veränderte. Was genau hat dich damals dazu bewogen, der Magersucht den Kampf anzusagen? Das war ein Unfall, bei dem ich fast GESTORBEN wäre. Dieses schlimme Ereignis...

Mehr lesen

Kleines FAQ – Eure Fragen beantwortet

  • 24. Juli 2017
Kleines FAQ – Eure Fragen beantwortet

Es erreichen mich täglich sehr viele Fragen zum Thema Essstörung, Gewichtszunahme und Körperakzeptanz, auf die ich nun einmal eingehen möchte. Wenn auch du noch Fragen hast, die in diesem FAQ unbeantwortet bleiben, dann sende mir einfach eine Nachricht über das Kontaktformular, oder trete unserer privaten Facebook-Gruppe bei. Los geht’s...   1) Wer hat dich besonders dazu inspiriert, zu genesen und Selbstliebe zu praktizieren? Die erste Person, die mich inspirierte, war meine Tutorin in der Ausbildung zur Ernährungsberaterin. Sie strahlt eine herrliche, innere Ruhe...

Mehr lesen

Triggernde Lebensmittel essen

  • 24. Juni 2017
Triggernde Lebensmittel essen

Für manche reicht schon der Gedanke an triggerndes Essen aus, um Panik und Unruhe auszulösen. Der Grund dafür ist die Angst, die dahinter steckt. Diese zu überwinden und triggerndes Essen wieder zu integrieren, ist Teil der Genesung einer Essstörung. Egal, ob es sich um die Magersucht, Bulimie oder Esssucht handelt. Das Sehen und Essen verursacht Angst Die Trigger-Lebensmittel, oder das sogenannte "Fearfood" ist für jeden Betroffenen verschieden. Ein beliebtes Beispiel ist das Schokocreme-Brötchen. Dieses bricht für viele gegen alle Regeln: Zucker und Fett in Kombination! Auf der anderen...

Mehr lesen

3000 Kalorien in der Genesung – ein Erfahrungsbericht von Amelie Lee

  • 31. Januar 2017
3000 Kalorien in der Genesung – ein Erfahrungsbericht von Amelie Lee

Ich erinnere mich noch an das erste Treffen mit meiner Ernährungsberaterin. “Stimmt es, dass Einige zum Genesen 3000 Kalorien benötigen?” “Ja”, sagte sie. Ich war überrascht. 3000 Kalorien. Aber sind 2000 kcal nicht eher die Durchschnittsmenge? (Nein, ist es nicht. Nicht einmal für eine gesunde Person. Und erst recht nicht, für Menschen, die genesen.) Dieses Bild ist Ende August aufgenommen worden, wenn ich mich richtig erinnere. Mir wurde damals gesagt, ich sollte bei 1200 Kcal starten und dann schrittweise steigern. Dies tat ich dann auch, aber ich bekam Panik und fiel...

Mehr lesen

Kalorienbedarf in der Genesung

  • 5. November 2016
Kalorienbedarf in der Genesung

Wenn du dir meine älteren Beiträge durchgelesen hast, weißt du bereits, dass es zwingend notwendig ist, die Kalorien und sich selbst nicht mehr zu limitieren. Zudem ist es ratsam, den Sport einzuschränken oder gar komplett zu vernachlässigen. Das hat einen guten Grund: dein Körper soll sich ausruhen und wissen, dass du ihn nicht mehr einer konsequenten Stressbelastung aussetzt. Bei vielen ist dies dringend notwendig - ihr Körper ist ausgebrannt. Doch ich kann auch verstehen, wenn es dich anfangs überfordert, mehr zu essen undq nicht zu trainieren. Viele befürchten, dass ihr Körper...

Mehr lesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen