Mit Extremhunger ins Coaching – Helenas Genesungsreise

  • 28. April 2020
Mit Extremhunger ins Coaching – Helenas Genesungsreise

Dieser Erfahrungsbericht stammt von Helena unserer letzten Klientin, die wir 8 Wochen lang in die Genesung begleiten durften. Gemeinsam mit Coach Jasmin gewann sie in nur kurzer Zeit lebensverändernde Erkenntnisse & konnte neue Kraft schöpfen für die Dinge, die ihr wirklich wichtig waren. Wir baten Helena um ein kurzes Feedback und wollten es euch nicht vorenthalten:) Coaching? Was hat es gebracht? Ich habe so unfassbar viel über mich selbst gelernt, über mein Inneres Kind und habe so viele Denkanstöße bekommen! An deine Metaphern denke ich sehr oft, zum Beispiel von den Gedanken,...

Mehr lesen

Wie löse ich mich von Selbstzweifeln? Teil 3

  • 18. März 2020
Wie löse ich mich von Selbstzweifeln? Teil 3

Heute kommen wir zum 3. Teil meiner Selbstzweifel-Serie. Falls du die 2 anderen Teile noch nicht kennst, kannst du sie hier nachholen: Teil 1: Den inneren Kritiker nutzen Teil 2: Negativspiralen stoppen Schmerz ist unvermeidlich ... aber Leiden ist freiwillig! Heute geht es vor allem darum, warum es so wichtig ist die Realität zu akzeptieren. Läuft unser Leben ganz "normal" und nach Wunsch, dann ist dies überhaupt kein Problem. Doch sobald etwas nicht nach Wunsch verläuft, eine Belastung auftritt oder gar etwas unangenehmes und unerwartet ... dann fangen wir an, zu leiden. Situationen...

Mehr lesen

Wie löse ich mich von Selbstzweifen. Teil 2

  • 16. März 2020
Wie löse ich mich von Selbstzweifen. Teil 2

Heute geht es darum, Gedanken bewusst umzulenken. Wenn du den 1 Teil meiner Selbstzweifel-Reihe noch nicht kennst, klicke hier. Negativspiralen Ihr kennt das bestimmt auch alle: Ständig landet Ihr in negativen Gedanken-Spiralen. Diese ziehen Euch einfach nur nach unten. Ihr habt das Gefühl, dort nie mehr raus zu finden ... Und genau für solche Situationen ist diese Übung perfekt! Tipp: Ganz wichtig ist mir zu betonen, solche Methoden und Tools übt Ihr am Besten, wenn es Euch gut geht. In normalen Alltagssituationen. Denn so kann sich Euer Gehirn, an diese neue Methoden gewöhnen. Und...

Mehr lesen

Dinge, die ich von der Essstörung gelernt habe

  • 9. März 2020
Dinge, die ich von der Essstörung gelernt habe

Für mich war die Essstörung lange Zeit ein Werkzeug. Mit ihr konnte ich meinen starken Drang zur Selbstzerstörung ausleben, mit ihr konnte ich mich hervorragend von den Dingen ablenken, die schlecht liefen in meinem Leben. Sie schützte mich aber nicht nur vor negativen Emotionen, sondern hinderte mich auch daran, mich als Mensch und soziales Wesen weiterzuentwickeln. Wie viele andere Dinge wurde mir erst später klar, dass ich nur noch funktionierte. Ich lebte am Leben vorbei und übersah die wichtigsten Aspekte: Die Zeit heilt keine Wunden und es gibt nicht den perfekten Zeitpunkt....

Mehr lesen

10 Bücher für deine Recovery 2020

  • 13. Dezember 2019
10 Bücher für deine Recovery 2020

Nie wieder Essanfälle: Wie ich meine Bulimie durch die Veränderung meines Denkens erfolgreich selbst geheilt habe Dieses Buch ist ein absolutes Muss für jeden, der an Bulimie oder Binge Eating Störung leidet. Kathryn Hansen erklärt die im Bewusstsein verankerten Muster für solche Essgewohnheiten mit beeindruckender Klarheit. Dieses bahnbrechende Buch ist die Basis meiner professionellen Arbeit mit Menschen mit Binge Eating Störung, und ich habe unzählige Männer und Frauen erlebt, die völlig gesund wurden, nachdem sie den Ansatz einmal verstanden hatten.     Du musst...

Mehr lesen

Motivationsstory – 8 Wochen Recovery-Coaching – so geht es mir

  • 18. November 2019
Motivationsstory – 8 Wochen Recovery-Coaching – so geht es mir

Hier kannst du einen Brief an unsere Beraterin Tamara lesen. Noch 1 Woche lang begleitet Sie Nicole auf Ihrer Reise in die Genesung. Schon jetzt sind die positiven Veränderungen bemerkenswert... Lest selbst: Liebe Tamara, ich möchte mich für den Weg bedanken, den Du in den vergangenen 8 Wochen mit beschritten hast. Du hast mich auf einen Weg begleitet, mir einen Weg aufgezeigt, welchen ich mir innerlich immer ersehnt habe. Es ist schon faszinierend, in meinen gemalten Bildern waren Brücken, Wege und Berge oft das Thema. Das hatte anscheinend seinen Grund, wie ich jetzt feststelle. Du...

Mehr lesen

Neustart ohne Essstörung! (2. Teil) Inneren Zustand verändern

  • 31. März 2019
Neustart ohne Essstörung! (2. Teil) Inneren Zustand verändern

Wäre es nicht großartig, wenn du selbst über deine Gefühlswelt bestimmen könntest? Wie würde sich dein Leben und dein Essverhalten verändern? In meinem heutigen Blogbeitrag lernst du von mir die drei Elemente, die deinen Gefühlszustand ausmachen und vor allem, wie du sie innerhalb von Sekunden für dich nutzen kannst, um direkt deine Gefühlswelt positiv zu beeinflussen. Die Erkenntnis, die ich heute mit dir teile, hat die Macht, alles in deinem Leben zu verändern. Du hast die Kraft Es ist möglich mit deinem bewussten Verstand, deinen inneren Zustand zu verändern. Ich finde das ist eine...

Mehr lesen

Warum ich dieses Jahr kein GNTM gucke

  • 20. Januar 2019
Warum ich dieses Jahr kein GNTM gucke

Bald ist es wieder soweit und die neue Staffel von Germany's next top model wird gezeigt. Ich habe mich dafür entschieden, dieses Jahr bewusst Abstand davon zu nehmen, da mir erstmals wirklich klar geworden ist, wie sie die Essstörung in mir stärkt. In den letzten Jahren stand GNTM nicht selten in der Kritik, auch wegen den möglichen Auswirkungen auf junge Menschen. Nichtsdestotrotz habe ich die letzten Staffeln immer mit großer Vorfreude gesehen und mich zT. auch prächtig amüsiert. Dennoch habe ich bemerkt, dass ich mich wieder intensiver mit meinem Körper und dem Essen beschäftigt...

Mehr lesen

Wie überlebe ich bloß…. WEIHNACHTEN?! Teil 1

  • 18. Dezember 2018
Wie überlebe ich bloß…. WEIHNACHTEN?! Teil 1

Die Weihnachtstage sollen eigentlich eine besinnliche Zeit darstellen, die man vor allem mit Freunden und der Familie verbringt. Es ist das Fest der Liebe, doch für jemanden mit einer Essstörung können die Feierlichkeiten schon einmal Panik und Angst auslösen. Weil Angehörige diese Angst meist nicht verstehen und nachvollziehen können, möchte ich euch heute ein paar Tipps an die Hand geben, damit auch ihr ein besinnliches Fest feiern könnt! Mit ein wenig Vorbereitung könnt ihr die üblichen Trigger umgehen und sorgenfrei in die Weihnachtsfeiertage starten. 1. Versuche, eine normale Mahlzeitenroutine...

Mehr lesen

Körperakzeptanz beginnt mit der Trauer um das dünne Ideal.

  • 10. Mai 2018
Körperakzeptanz beginnt mit der Trauer um das dünne Ideal.

Wir sprechen nicht gerne darüber, aber wenn wir die Essstörung loslassen, beginnt auch die Trauer um ein bestimmtes Ideal, welches wir all’ die Jahre angestrebt und vielleicht auch (kurzfristig) erreicht haben. Es ist etwas, was wir aufgeben müssen, um wirklich Frieden mit dem Essen und unserem Körper zu schließen. Dazu gehört auch die Vorstellung, dass wir unser Gewicht und unser Erscheinungsbild permanent durch Nahrungszufuhr und Bewegung steuern und kontrollieren können. Zu viel Zeit und Energie ging dabei verloren, aber für welchen Preis...? Entweder war dieser “Erfolg” nur kurzfristig,...

Mehr lesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen