Wie löse ich mich von Selbstzweifen. Teil 2

  • 16. März 2020
Wie löse ich mich von Selbstzweifen. Teil 2

Heute geht es darum, Gedanken bewusst umzulenken. Wenn du den 1 Teil meiner Selbstzweifel-Reihe noch nicht kennst, klicke hier. Negativspiralen Ihr kennt das bestimmt auch alle: Ständig landet Ihr in negativen Gedanken-Spiralen. Diese ziehen Euch einfach nur nach unten. Ihr habt das Gefühl, dort nie mehr raus zu finden ... Und genau für solche Situationen ist diese Übung perfekt! Tipp: Ganz wichtig ist mir zu betonen, solche Methoden und Tools übt Ihr am Besten, wenn es Euch gut geht. In normalen Alltagssituationen. Denn so kann sich Euer Gehirn, an diese neue Methoden gewöhnen. Und...

Mehr lesen

Wie löse ich mich von Selbstzweifeln? Teil 1

  • 15. März 2020
Wie löse ich mich von Selbstzweifeln? Teil 1

Ganz klar ist, wir alle haben einen inneren Richter und eine innere Jury... jeder Mensch, egal ob Betroffene oder nicht. Wir alle fällen Urteile über andere, und vor allem auch über uns selbst. Urteilen ist Menschlich, doch meist gehen wir als Betroffene hier ein oder mehrere Schritte zu weit. Wir setzen viel zu hohe Erwartungen an uns selbst, die wir niemals wirklich erfüllen können. Urteilen an sich hilft uns Menschen dabei emotional stabil zu bleiben. Es hilft uns dabei zu entscheiden, ob etwas gut oder schlecht, sicher oder unsicher ist, vertrauenswürdig oder nicht, gesund...

Mehr lesen

Mein Coaching mit Jasmin – 8Wochen Recoverycoaching. Erfahrungsbericht und Erfolgsstory

  • 12. März 2020
Mein Coaching mit Jasmin – 8Wochen Recoverycoaching. Erfahrungsbericht und Erfolgsstory

              "Und plötzlich weißt du: Es ist Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen!" Wie alles begann... Vor 10 Jahren entschied ich mich bewusst an Silvester vor dem Spiegel: Ich zeige es allen und werde Magersüchtig! Keine 5 Monate später begann eine Zeit mit diversen Krankenhaus- und Klinikaufenthalten. Ich hatte  mir innerhalb von 5 Monaten ein Leben voller Zwänge, Schmerzen, Leid und Verzweiflung erschaffen, welches auch durch die Klinikaufenthalte und diverse Therapien mit vielen Up`s...

Mehr lesen

Dinge, die ich von der Essstörung gelernt habe

  • 9. März 2020
Dinge, die ich von der Essstörung gelernt habe

Für mich war die Essstörung lange Zeit ein Werkzeug. Mit ihr konnte ich meinen starken Drang zur Selbstzerstörung ausleben, mit ihr konnte ich mich hervorragend von den Dingen ablenken, die schlecht liefen in meinem Leben. Sie schützte mich aber nicht nur vor negativen Emotionen, sondern hinderte mich auch daran, mich als Mensch und soziales Wesen weiterzuentwickeln. Wie viele andere Dinge wurde mir erst später klar, dass ich nur noch funktionierte. Ich lebte am Leben vorbei und übersah die wichtigsten Aspekte: Die Zeit heilt keine Wunden und es gibt nicht den perfekten Zeitpunkt....

Mehr lesen

Lebensinhalt Essstörung – so findest du wahren Wert im Leben

  • 8. März 2020
Lebensinhalt Essstörung – so findest du wahren Wert im Leben

Die Essstörung ist meine Besonderheit Dachte ich.... Ich muss sie wahren! Dachte ich... Ich habe sehr oft gedacht, dass ich nicht gesehen werde ohne diese Besonderheit. Ich brauchte mein Alleinstellungsmerkmal, die Bulimie, um mich wenigstens mit 1 Sache identifizieren zu können. Alle anderen, die ich bewunderte, hatten schliesslich auch etwas, also dachte ich, ist so etwas "Besonderes" auch nötig, um von der Aussenwelt anerkannt zu werden. Die Anerkennung blieb schon bald aus. Und noch viel schlimmer: Jedes Mal, wenn ich die Chance hatte, mit anderen in Kontakt zu treten und endlich...

Mehr lesen

Motivationsstory – 8 Wochen Recovery-Coaching – so geht es mir

  • 18. November 2019
Motivationsstory – 8 Wochen Recovery-Coaching – so geht es mir

Hier kannst du einen Brief an unsere Beraterin Tamara lesen. Noch 1 Woche lang begleitet Sie Nicole auf Ihrer Reise in die Genesung. Schon jetzt sind die positiven Veränderungen bemerkenswert... Lest selbst: Liebe Tamara, ich möchte mich für den Weg bedanken, den Du in den vergangenen 8 Wochen mit beschritten hast. Du hast mich auf einen Weg begleitet, mir einen Weg aufgezeigt, welchen ich mir innerlich immer ersehnt habe. Es ist schon faszinierend, in meinen gemalten Bildern waren Brücken, Wege und Berge oft das Thema. Das hatte anscheinend seinen Grund, wie ich jetzt feststelle. Du...

Mehr lesen

Motivationsstory – raus aus der verzerrten Körperwahrnehmung mit Recoverybuddy

  • 15. November 2019
Motivationsstory – raus aus der verzerrten Körperwahrnehmung mit Recoverybuddy

Dieser Beitrag ist ein anonymes Feedback eines unserer letzten Coachees aus der 8-Wochen-Begleitung in die Genesung. Mein Coaching mit Jasmin von Recoverybuddy Als ich Jasmin’s Profil auf der Recoverybuddy Seite gesehen habe, hatte ich direkt ein gutes Gefühl. Unsere Geschichten schienen sich auf vielen Ebenen so sehr zu ähneln. Dieses Gefühl hat sich schon in meinem ersten Kennenlerngespräch bestätigt - und mir war klar, ich möchte unbedingt mit Jasmin zusammen arbeiten.  Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich eine sehr verzerrte Vorstellung von der Möglichkeit (überhaupt) einer Genesung....

Mehr lesen

Aus der Magersucht mit der Minnie Maud Methode – Rückblick und Motivation

  • 9. Juli 2019
Aus der Magersucht mit der Minnie Maud Methode – Rückblick und Motivation

Es ist ziemlich genau ein Jahr her, dass ich in die Recovery gestartet bin. Nicht nur alleine, sondern auch Dank Recoverybuddy & der Unterstützung meiner Familie (insbesondere meines Vaters), meiner Freundin Hannah und anderen alten und neuen Bekannten kann ich nun sagen, dass mein Leben wieder halbwegs normal und besser ist. Ich blicke auf ein Jahr mit Höhen und Tiefen zurück, in dem ich unglaublich viel erlebt und gelernt habe. Mittlerweile bin ich wieder satt in einem gesunden Gewichtsbereich, habe keine Angst mehr vor dem Essen und habe gelernt, meinen Bedürfnissen nachzugehen, egal...

Mehr lesen

Bedürfnisse, Identität & Essstörung – den inneren Konflikt verstehen

  • 19. Mai 2019
Bedürfnisse, Identität & Essstörung – den inneren Konflikt verstehen

Dieser Beitrag ist ein zugesendeter Leserbrief einer Betroffenen:) Hey! Da ich in der Schule das Fach Pädagogik belegt habe, habe ich durch verschiedene Theorien zur Identitätsbildung mehr über die Hintergründe, psychischen Ursachen und mögliche Bewältigungstrategien der Essstörung lernen können. Diese möchte ich gerne mit euch teilen, um euch bei der Genesung unterstützen zu können. Vielleicht hilft es euch auch, die eigene Ursachen der Essstörung zu verstehen. Zunächst einige Grundannahmen (hierbei beziehe ich mich auf die Theorien und Modelle zur Identitätsbildung von Klaus...

Mehr lesen

Nahrungszufuhr steigern und das Refeeding-Syndrom umgehen nach Magersucht

  • 12. Mai 2019
Nahrungszufuhr steigern und das Refeeding-Syndrom umgehen nach Magersucht

Isst du unter 1000 kcal und bist im Untergewicht? Dann kann dein Zustand bereits lebensbedrohlich sein! Das Refeeding-Syndrom Die mit der Magersucht einhergehende Unterernährung wirkt sich auf ALLE deine Systeme des Körpers negativ aus. Daher ist die erste Maßnahme in der Rehabilitationsklinik die Wiederherstellung deines Gewichts und die Versorgung deiner Körperzellen und Organe. Dies kann mehrere Monate und sogar Jahre dauern. Das Zielgewicht, mit dem du ggfs. entlassen wirst, ist noch lange nicht dein gesundes Gewicht, oder mit einem stabilen Gesundheitszustand gleichzusetzen. Patienten...

Mehr lesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen