Bedürfnisse, Identität & Essstörung – den inneren Konflikt verstehen

  • 19. Mai 2019
Bedürfnisse, Identität & Essstörung – den inneren Konflikt verstehen

Dieser Beitrag ist ein zugesendeter Leserbrief einer Betroffenen:) Hey! Da ich in der Schule das Fach Pädagogik belegt habe, habe ich durch verschiedene Theorien zur Identitätsbildung mehr über die Hintergründe, psychischen Ursachen und mögliche Bewältigungstrategien der Essstörung lernen können. Diese möchte ich gerne mit euch teilen, um euch bei der Genesung unterstützen zu können. Vielleicht hilft es euch auch, die eigene Ursachen der Essstörung zu verstehen. Zunächst einige Grundannahmen (hierbei beziehe ich mich auf die Theorien und Modelle zur Identitätsbildung von Klaus...

Mehr lesen

Nahrungszufuhr steigern und das Refeeding-Syndrom umgehen nach Magersucht

  • 12. Mai 2019
Nahrungszufuhr steigern und das Refeeding-Syndrom umgehen nach Magersucht

Isst du unter 1000 kcal und bist im Untergewicht? Dann kann dein Zustand bereits lebensbedrohlich sein! Das Refeeding-Syndrom Die mit der Magersucht einhergehende Unterernährung wirkt sich auf ALLE deine Systeme des Körpers negativ aus. Daher ist die erste Maßnahme in der Rehabilitationsklinik die Wiederherstellung deines Gewichts und die Versorgung deiner Körperzellen und Organe. Dies kann mehrere Monate und sogar Jahre dauern. Das Zielgewicht, mit dem du ggfs. entlassen wirst, ist noch lange nicht dein gesundes Gewicht, oder mit einem stabilen Gesundheitszustand gleichzusetzen. Patienten...

Mehr lesen

Motivationsstory – DAVOR hatte ich Angst! Essstörung verhungern lassen.

  • 19. März 2019
Motivationsstory – DAVOR hatte ich Angst! Essstörung verhungern lassen.

Dieser Blogbeitrag stammt von Kursteilnehmerin Eva P. Tja, dann schreibe ich nun mal wieder. Also mir fällt auf, das sich in der Teilnehmer-Gruppe viele Fragen wiederholen. Es geht oft um die ungewollte Gewichtszunahme, Essstruktur, loslassen und „wie mach ich das alles richtig“. Irgendwie kann ich in vielen Beiträgen, ANGST raus lesen, wenn ich zwischen dern Zeilen lese. Wahrscheinlich wiederhole ich jetzt viele Sachen, die du schon mal gehört hast, aber Übung und Wiederholung macht ja bekanntlich den Meister bzw. in deinem Fall die Meisterin deines Lebens. ANGST. Ein Wort, viele...

Mehr lesen

Motivationsstory – 1 Jahr Recovery Rückblick

  • 17. Februar 2019
Motivationsstory – 1 Jahr Recovery Rückblick

“Verweile nicht in der Vergangenheit, Träume nicht von der Zukunft. Konzentriere dich auf den gegenwärtigen Moment.” Buddha Foto by @Gedankengut Ein Jahr. Ihr habt richtig gelesen. Ein Jahr ist es nun her, dass ich mit der Recovery begonnen habe. Unter anderem auch meinen Weg mit euch über Instagram teile. Es fühlt sich an wie ein Monat und es sind Ereignisse für 10 Jahre passiert. Wie ihr seht, herrscht ein hoher Kontrast. Am 16. Februar 2018 entschied ich mich, meinen Körper nur noch zu unterstützen. Ich war stark im Untergewicht. Ich fühlte mich nur noch krank und schwach....

Mehr lesen

Motivationsstory – Was mir in der Klinik geholfen hat

  • 31. Januar 2019
Motivationsstory – Was mir in der Klinik geholfen hat

Swantje’s neuer Weg, Teil 2 – oder: wie ich für mich lernte, die Essstörung auszutricksen (für Teil 1 hier klicken) So, ich wollte euch ja noch schreiben, was mir in der Klinik gegen die Magersucht geholfen hat (aber denkt dran: jeder ist anders!). Was für mich und meine Genesung ausschlaggebend war, habe ich heute kurz in Stichpunkten für euch zusammengefasst - ich hoffe es hilft! Klare Entscheidungen 1. Die ABSOLUTE Entscheidung , dass ich das nur für MICH tue, nicht um es z.B. jemanden anders Recht zu machen und ICH &    meine Genesung für mich das Wichtigste sind! 2. ab Tag 1 nach...

Mehr lesen

Warum ich dieses Jahr kein GNTM gucke

  • 20. Januar 2019
Warum ich dieses Jahr kein GNTM gucke

Bald ist es wieder soweit und die neue Staffel von Germany's next top model wird gezeigt. Ich habe mich dafür entschieden, dieses Jahr bewusst Abstand davon zu nehmen, da mir erstmals wirklich klar geworden ist, wie sie die Essstörung in mir stärkt. In den letzten Jahren stand GNTM nicht selten in der Kritik, auch wegen den möglichen Auswirkungen auf junge Menschen. Nichtsdestotrotz habe ich die letzten Staffeln immer mit großer Vorfreude gesehen und mich zT. auch prächtig amüsiert. Dennoch habe ich bemerkt, dass ich mich wieder intensiver mit meinem Körper und dem Essen beschäftigt...

Mehr lesen

Motivationsstory – durch den Schmerz in die Heilung

  • 9. Januar 2019
Motivationsstory – durch den Schmerz in die Heilung

Lea's Reise - Wie alles begann... So richtig erinnern, kann ich mich eigentlich gar nicht mehr, wie ich damals in die Essstörung „gerutscht“ bin. Es begann vor ca. sieben Jahren – wie bei so vielen – schleichend. Letztendlich sind es  ja meist mehrere Faktoren die dazu führen. So auch bei mir. Von außen führte ich das perfekte Leben – Diplom-Wirtschaftsingenieurin, mit immer sehr guten Leistungen, nach dem Studium nahtlos in einem gut bezahlten Job gelandet und glücklich liiert. Im Innen sah es jedoch anders aus. Ich fühlte mich absolut unwohl in meinem Job. Es machte mir keinen...

Mehr lesen

Motivationsstory – von Stress, Druck & Angst zu Mut

  • 6. Januar 2019
Motivationsstory – von Stress, Druck & Angst zu Mut

Unterwegs mit der Magersucht Ich bin gerade von einer 1-wöchigen Adventsflussfahrt mit meiner Mutter zurück. Ich hatte mir zuvor fest vorgenommen, auf dieser Reise 'einfach' zu essen und zu genießen und die Ängste wortwörtlich über Board zu werden... sie zu ertränken oder gar nichterst mit an Board zu nehmen - haha... Es hatte überhaupt nicht geklappt, stattdessen haben mich meine Regeln und Zwänge die ganze Reise beherrscht und ich war total überfordert und kam überhaupt nicht klar mit dem Essen, sodass ich diese Reise nur zu einem Minibruchteil 'geniessen' konnte und stattdessen...

Mehr lesen

Einen anderen Körper wünschen…

  • 21. August 2018
Einen anderen Körper wünschen…

Wir alle mit einer ES wollen im Grunde doch nur das eine: Einen anderen Körper… Hmmm Dieser neue Gedanke blitzte mir heut morgen in der Badewanne durch den Kopf. Und ich denke ich bin nicht allein wenn ich sage, ich rede oft mit mir selbst. Demnach wollte mein liebes Hirn mit seinen tausend Schizos auch schon wieder zum nächsten Gedankenblitz hüpfen. Aber ich dachte STOOOP! Zurück! Den Gedanken mit dem andern Körper möchte ich bitte noch mal genauer anschauen (haha) anhören meinte ich. Also, von vorn. Im Grunde wollen wir einen anderen Körper. Wir versuchen ihn schlank...

Mehr lesen

Was der Partner wirklich fühlt. Eine Beziehung mit einer Magersüchtigen

  • 17. August 2018
Was der Partner wirklich fühlt. Eine Beziehung mit einer Magersüchtigen

Interview zum Ebook: Tagebuch als Partner einer Magersüchtigen. - Mio Wedekind 1. Lieber Mio. Du hast einen Roman über die Beziehung mit einer Magersüchtigen verfasst. Was hat dich damals im Alter von erst 15 Jahren dazu bewogen, ein Tagebuch zu führen und deine Erfahrungen nieder zu schreiben? Liebe Daniela, zuerst möchte ich mich ganz herzlich für die Möglichkeit zu diesem Interview bedanken. Es bedeutet mir sehr viel. Ich habe meine erste Freundin Enie mit 15 Jahren kennengelernt und habe, wie viele andere Jugendliche auch, versucht meine ersten schönen Erfahrungen festzuhalten. Anfangs...

Mehr lesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen