Ich habe auch aufgehört zu Essen um Aufmerksamkeit zu bekommen. Antonias Essstörung-Recovery

  • 12. April 2020
Ich habe auch aufgehört zu Essen um Aufmerksamkeit zu bekommen. Antonias Essstörung-Recovery

Dieser Beitrag ist ein zugesendeter Leserbrief einer Betroffenen:) Hallo liebe Recoverybuddys, mein Name ist Antonia und ich bin 19 Jahre alt. Ich schreibe hier, um euch meine Geschichte zu erzählen und um euch vielleicht etwas Mut zu geben. Ich habe eine Essstörung gehabt und bin momentan auf einem sehr guten Weg raus genau gesagt in der Recovery. Ich war schon immer etwas dünner als andere, aber das hat mich nicht gestört und ich war auch immer zufrieden mit mir selbst. Alles fing an als ich 17 Jahre alt wurde. Ich nahm aus meiner damaligen Sicht unbewusst ab und das relativ schnell....

Mehr lesen

Nicht untergewichtig. Wie recovern? 5 essentielle Schritte

  • 1. November 2019
Nicht untergewichtig. Wie recovern? 5 essentielle Schritte

"Muss ich wirklich so viel essen?" Ich habe mich doch nie bis ins Untergewicht gehungert." Wer meinen Blog verfolgt oder sogar in der großen Recovery-Gruppe auf Facebook ist, weiß, dass ich Betroffenen von Essstörungen rate, eine tägliche Mindestzufuhr von 2500 kcal einzuhalten. Viele entgegnen mir mit Sätzen, wie "Aber ich war mal übergewichtig. Ich möchte NIE WIEDER dorthin und so viel zunehmen." Sicher stecken große Ängste hinter diesen Sätzen, daher möchte ich heute darauf eingehen und deine Denkweise zu diesem Thema ein wenig ändern. Denn: Du musst dich trotzdem IMMER Satt...

Mehr lesen

Wer oder was half mir aus der Essstörung?

  • 8. Mai 2017
Wer oder was half mir aus der Essstörung?

Noch vor 5 Jahren war ich auf der Suche nach der Lösung für mein Problem ... genau genommen für mein Essproblem! Ich hatte zu diesem Zeitpunkt alles durch, was sich so anbot: Selbsthilfegruppen, ambulante Therapie, stationäre Therapie, teilstationäre Therapie... Ich war sogar für 9 Monate aus Deutschland geflüchtet, weil ich dachte, mein Problem wäre abhängig von bestimmten Umständen. War es nicht! Ich hatte das Gefühl, dass ich mich nur weiter in mein Selbstmitleid hinein ritt. So wurde ich nicht gesund, es machte alles nur noch schlimmer. Deshalb beschloss ich einen anderen Weg zu gehen....

Mehr lesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen