Wie du von Narzissten geschwächt wirst und wie du handeln kannst

  • 22. November 2019

Er saugt dich aus wie ein Energievampir. Er lässt dich immer wieder spüren, dass du NICHTS bist (ohne ihn). Er manipuliert dich, missbraucht dich verbal und/oder körperlich und nutzt dich aus. Er weiß, dass er etwas von dir bekommen kann, dass er sich selbst nicht geben kann: Vertrauen & Liebe.

Schenkst du ihm genau das, wird er dir irgendwann den Rücken kehren und dich einfach so links liegen lassen. Emphatielos und kalt wie er ist, erklärt er dich für beziehungsunfähig, psychisch kaputt, egozentrisch und verrückt, sobald du negativ auf sein Verhalten reagierst. In der Realität jedoch treffen genau diese Aussagen AUF IHN und nicht auf dich zu!

Was ist Narzissmus /narzisstischer Missbrauch?

In diesem Artikel werde ich erstmalig darauf eingehen, warum deine Essstörung mit narzisstischem Missbrauch einhergehen kann. Warum auch du Opfer sein könntest und wie du im Umgang mit einem Narzissten besser handeln kannst.
Eine narzisstische Persönlichkeitsstörung ist eine psychische Störung, die sich vor allem durch mangelndes Mitgefühl für andere deutlich macht. Das narzisstische Verhalten ist extrem pathologisch, manipulativ und giftig für die Angehörigen/Opfer.

Der Narzisst ist meist ein Wolf im Schafspelz,

der dich als Partner oder Elternfigur erst verehrt, dir schmeichelt und Komplimente macht. Nicht selten sind seine Kinder eine Verlängerung seines aufgeblasenen Egos. Sie müssen nach außen hin einen guten Eindruck machen, denn der Narzisst will in der Öffentlichkeit vor allen glänzen und im Mittelpunkt stehen.

Paradoxerweise hat der Narzisst jedoch ein sehr geringes Selbstbewusstsein und versteckt sich hinter seinen tollkühnen Geschichten, seinem beruflichen Erfolg oder sonstige Leistungen. Niemand soll ihm auf die Schliche kommen und bemerken, dass er doch ein ganz normaler Mensch ist. Ihm jedoch reicht es nicht. Er muss etwas Besonderes sein und dafür geht er über Leichen.

Wenn du denkst, dass du oder jemand, den du kennst, eine narzisstische Persönlichkeitsstörung hat, dann lasse die Diagnose und Therapie von einem Experten durchführen.
Ich möchte dir hier lediglich die häufigsten Symptome aufzeigen und im Anschluss auch klar machen, was dieser psychische Missbrauch in DIR anrichten kann.

Wie erkennst du den Narzissten?

  • Narzissten lügen, erzählen immer wieder dasselbe und stellen ihre Geschichten übertrieben dar, damit sie besser dastehen.
  • Der Narzisst ist BESSER ALS DU, auch wenn er das nicht auf Fakten oder Erfolge stützen kann.
  • Der Narzisst ist extrem eifersüchtig, wenn andere Leute Erfolg haben.
  • Der Narzisst ist bedürftig nach Bewunderung. Das ist jeden Tag kräftezerrend, denn er trägt eine Maske und baut sich mühevoll sein Kartenhaus zusammen. Dieses darf AUF KEINEN FALL zusammen brechen.
  • Der Narzisst ist oft süchtig (sexsüchtig, spielsüchtig, Alkohol- oder Drogensüchtig, magersüchtig)

Menschen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung sind gegenüber jedem in ihrer Nähe überkritisch. Sie beleidigen oder kritisieren oft Leute, mit denen sie in Kontakt kommen, sei es der Kellner im Restaurant oder der eigene Arzt. Auch über deine Freunde und deine Familie wird er kein gutes Wort lassen. Bist du nicht in der Nähe, spricht er bei genau diesen Menschen auch schlecht über dich. Er kennt keine Skrupel.

  • Der Narzisst manipuliert andere oft oder nutzt sie zu seinem persönlichen Vorteil (um den Job, den Status, oder einfach nur ein Dach über den Kopf zu bekommen)
  • Er wirkt, als würde er die Bedürfnisse und Gefühle anderer nicht wahrnehmen. Gleichzeitig spricht er davon, wie gut und herzlich er zu anderen Menschen ist. Oft äußert sich seine Herzlichkeit jedoch nur in materiellen Dingen und Geschenken.

Wie reagieren Narzissten auf Kritik?

Leute mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung können mit Kritik nicht gut umgehen, weil sie ihr Gefühl der Überlegenheit herausfordert. Sie können dann schnell aufbrausend sein und cholerisch wirken, von der einen auf die andere Sekunde wechseln sie Stimmung.

Damit jemandem eine narzisstische Persönlichkeitsstörung diagnostiziert werden kann, müssen die Symptome mindestens zwei der folgenden Funktionsbereiche beeinflussen: Wahrnehmung, Emotionen, interpersonelle Funktionsbereiche oder Impulskontrolle.

Um zu bestätigen, ob jemand eine narzisstische Persönlichkeitsstörung oder einfach nur narzisstische Charakterzüge hat, ist die Diagnose durch einen Experten erforderlich.

Wer ist betroffen?

Ungefähr sechs Prozent der Bevölkerung leiden an einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung. Jeder kann betroffen sein, aber die Symptome dieser Störung werden bei bestimmten Menschen häufiger gefunden. Männer haben öfter eine narzisstische Persönlichkeitsstörung als Frauen.

Leute mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung gestehen sich nicht ein, dass etwas mit ihnen nicht stimmt, und verweigern eine Therapie.

Was passiert mit den Opfern von Narzissten?

Menschen die narzisstischen Missbrauch erfahren, bekommen ein sehr niedriges Selbstwertgefühl und können von extrovertiert zu introvertiert wandeln und regelrecht sozialscheu werden. Sie schämen sich, dem Narzissten nicht gerecht zu werden und sind ängstlich.

In Extremfällen sorgt der Narzisst dafür, dass du irgendwann ganz ohne Freunde da stehst, denn sie sind „nicht gut“ für dich.
Folglich wirst du abhängig von ihm, fühlst dich zeitgleich aber auch verlassen und enttäauscht, weil er dich mit seinen verbalen Äußerungen kränkt.

Der Narzisst wechselt zwischen Liebesüberschüttung und Vernachlässigung. Macht dir teure Geschenke und sucht zeitgleich immer wieder den Streit bis hin zur Belästigung, massivem Kontrollverhalten und Vorwürfen. Er weiß, an welchen Fäden er ziehen muss, um dich zur Weißglut zu bringen und nutzt dies auch regelmäßig aus.  Du darfst dich nicht auf die Seite der Feinde stellen, sonst erniedrigt und bestraft er dich, indem er dich ignoriert.

Wie du handeln kannst

Indem du lernst einen Narzissten zu erkennen, kannst du sie meiden und besser mit denen umgehen, die bereits Teil deines Lebens sind.
Auf vielen Plattformen wird geraten, den Narzissten eiskalt zu entgegnen und wenig bis keine Emotionen zu zeigen. Selbst nach einer Trennung oder Kontaktabbruch versucht der Narzisst weiterhin Macht auszuüben. Daher gilt: kein Kontakt halten, nicht antworten, nicht auf ihn einlassen!

Ist der emotionale Schmerz und die Enttäuschung so tief, gibt es gezielte Therapieangebote, die in Anspruch genommen werden sollten. Bei notdürftigen Kontakt zum Narzissten, achte immer nur auf dich und deine Bedürfnisse. Grenze dich ab und schütze dich vor seinen Anfeindungen!
Es gibt auch Facebook-Gruppen, in denen sich Opfer narzisstischen Missbrauchs austauschen und unterstützen.

Noch mehr Hilfe?

Besuche den erfolgreichen Onlinekurs “deine Kampfansage” und trete damit automatisch unserer großen Recovery-Gemeinschaft bei. Motivation und Unterstützung bringt dich langfristig an dein Ziel zu einem unbeschwerten und glücklichen Leben:)

Gemeinsam machen wir dich stark!

Bis bald,

deine Dani von Recoverybuddy

Leave a Reply

Your email address will not be published. Fields marked with * are required

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen